Archiv 2
ab März 2001




 
 
 
 
 
 
 
 
 Newsletter-Abo
 
  

 

März 2001:

Lenz Rossbach: Konkreter Anfangsverdacht (Fundi und Proto-Faschist:
Bert Hellinger).
"Ein Rückfall in vormoderne Zeiten". Das Interview zu Bert Hellinger mit Professor Keupp, München.

Tim Frohschütz, Wie klaut man eine Million?
Stefanie Brauer: Wo Norman Finkelstein ankommt: Ein Brief aus Berlin.
Nick Davies: Mr Blunkett's £19billion-whopper: Is the British school system "a poor service for poor people"?
Brigitte Voykowitsch: Knapp zwei Jahrzehnte lang unterfinanziert? Die Krise des britischen Schulsystems.
Tilman Fichter: Vor einem neuen Kulturkampf.
Anatol
: Die Bettlad is von Holz.

Frank T. Zumbach: Dummheit und Stolz.
Peter Strong: Ruskin, Woodhead, and the condition of British education: Report on and response to an address by Chris Woodhead (1), (2)

Interview: The director of the new Tate Modern, Lars Nittve, answers The Gazette's questions.
Hartmut Böhme: Die Zukunft der Religion.
Richard Grunberger: A Question of Identity.
Erica Manfred
: I was a Red-Diaper Baby.
Gottfried Fischborn
: Illusionstheater.
Germaine de Staël-Holstein
: Berlin reconstruit - que pour les plaisirs et l'industrie?
Robert Castels 'Geschichte der Lohnarbeit' ist vor allem eine Chronik der Armut.
Eva Herold:
FrauenFragen: Wie werde ich Neo-Nazisse?
Eva Herold: FrauenFragen 2: Röcke gegen Rechts?
Edouard Husson: Quatre erreurs de l'Allemagne réunifiée, un paradoxe et la responsabilité de Paris.
Johannes Mario Simmel: Deutsche Leitkultur. Exemplarisch vorgestellt am Urteil eines gütigen Richters.


Andreas Schad
: Das Unbehagen des deutschen Journalismus mit Jean-Paul-Sartre
John R. Saul
: Le Français pour l'avenir. Un discours "multiculturel".
Wilhelm Schmid: Thomas Manns Rede von 1945. Politik als "Kunst des Lebens".
Henky Hentschel: Die sogenannten Tropen. Brief aus Cuba.
Ein unvergeßliches Jahrhundert: Eine Reise in die Jugend der Neuzeit.
Valentin Groebner
: Identität. Ihren Ausweis, bitte! Über ein paar sinnstiftende Papiere.
Ian Winchester: Civilization and the European Origins of the Great Interrogations


April 2001:
Anatol: Immer dasselbe
Eva Herold
: FrauenFragen 3: Warum heiraten Frauen?
Brigitte Voykowitsch: Im Schatten Chinas
John R. Saul: Démocratie et état nation, technologie et mondialisation (1), (2) et (3)
Hans Pfitzinger: Politik - nur echt mit dem Füllfederhalter
Wem sollen wir glauben? Ein Vergleich zwischen SPIEGEL und Harper's.
Roland Balzer: Sándor Márai und die Wege ins literarische Ungarn

Lenz Rossbach: Die unheilige Vorsehung
Jürgen Eder: 1968 und die deutsche Literatur: Reform und Regression
Szenisches Schreiben:
E-Mail-Interview mit Gottfried Fischborn
Hans Pfitzinger: Mit Bukowski kann man's ja machen
Exportprodukt Nulltoleranz: Interview mit dem französischen Soziologen Loïc Wacquant.



Mai 2001:
Günther Zäuner: Unterwegs am Cyberstrich
Eva Herold: Ist das nicht eine Scheißstadt? (Frauenfragen 4)
Andreas Odenwald: Weshalb scheiterte der Spion, der aus der Kälte kam?
Wilhelm Hennis: Die Kohl-Affäre - Die Bürger sollten sich beschweren

Jürgen Kalwa: Overkill am Abschlag
Volker Isfort: Interview mit Peter Burke
Hans Willberg: Die Fraktur und der Nationalismus
Noel Perrin: Der Fortschritt ist aufhaltbar
Frank T. Zumbach: Übler Geruch

Volker Schmidt-Wellenburg: Brief aus Yangon

Juni 2001:
Henky Hentschel: Brief aus Kuba

Judith Brandner: § 209 - kann denn Liebe strafbar sein?
Mischa Delbrouck: ... und er grinst und er singt ...
(Stefan Raab)
Manu Chao im Interview mit Volker Isfort
Jean Paul: Deutschland - ein "Industriekomtoir"

Michèle Laubscher: "AIDS ist die Krankheit der Armen"
Martin Karbowsky: Gehört Bulgarien zu Europa?
Jan Ulrich Hasecke: Eine Shoa im Reganzglas?

Brigitte Voykowitsch: Khmer Rouge. Erinnerungsarbeit
Vasile V. Poenaru: Polizeiskandal. Urteilskraft auf Anhieb?

Juli 2001:

Ian Kershaw: History and Historians, part 1 and part 2
Michèle Laubscher: Brasiliens 21. Jahrhundert beginnt am Amazonas
Víctor Farías: Der Schatten der Nazis über Chile

Brigitte Voykowitsch: Auf den Spuren des Mönches Xuan Zang
Eva Herold: Frauenfragen (5)

Jürgen Kalwa: Ohne Ende nach Nirgendwo
Günther Zäuner: "Was haben Sie sich bloß gedacht, Herr Schröder?"


August 2001:
Anant Kumar: Abschied einer Piratin
Stefanie Brauer: Mauerausstellung
Judith Brandner: Das Ende der Achthundert
Slavoj Zizek: The Future of Politics (I)
Brigitte Voykowitsch: Dalits - Die nicht dazugehören
Interview mit Professor Dr. Wolfgang Frühwald
Michael Müller: Thatcherismus in der Wissenschaft
Gottfried Fischborn
: Aufstellungen
Slavoj Zizek: On being tolerant - and smug


September 2001:
Jürgen Kalwa: Das Leben geht weiter
Philipp Reuter: Ein echter Mann
Hassouna Mosbahi: La nouvelle étape dans la stratégie des islamistes extrémistes
Vasile V. Poenaru: Auge um Auge? World Trade Center um World Trade Center?
Ian Winchester: A Global War on Terrorism?
Ralph Gotta: Medien-Krieg


Oktober 2001:
Vasile V. Poenaru: Kanadische Überlegungen
Henky Hentschel
: Brief aus Kuba.
Edouard Husson, Michel Pinton: Les Etats-Unis, et non le monde occidental en général, sont en guerre avec le monde arabe et musulman
Sonja Böcklin: Iranische Befindlichkeiten
Anatol: Der unmögliche Dialog
Erling Kristiansen: Die Lumpensammler von Paris
Philipp Reuter: Religion und Gewalt
Brigitte Voykowitsch: Wortmeldungen zur Lage
Fritz R. Glunk: Die Streichholzschachtel
Anant Kumar: Die Moscheen am Gangesufer
Nicanor León Cotayo: Die Raben des Terrorismus
Stefanie Brauer: Ein aufrechter Gang (Margarete Buber-Neumann)
Hans Pfitzinger: Die Titanic ist unsinkbar - oder: Was muß Satire?
Adam Thirwell: The Identities of Paul Celan

November 2001:

Judith Brandner: Zurück aus der Somali-Region
Linda Benedikt: Und was macht der Engländer?
Eva Herold: Ist es das, was wir wollten?
Interview with Dr. Marc A. (Afghanistan)
Manual: Killing is easier than you thought
Brigitte Voykowitsch: Der Verbündete Nr. 1 (Pakistan)
Gottfried Fischborn: Die Grenzen der Theatralität
Peter Strong: The Future of Government

Rainer Brunner: Islamischer Fundamentalismus
Stefan Kubelka: Die Loya Jirga
Frederic Vester
im Interview
Brigitte Voykowitsch: Soll Indien jetzt Amerika spielen?
Judith Brandner: Widerstandsaktion oder Masterplan der Nazis zur Erinnerung an eine "ausgestorbene Rasse"?
Stefanie Brauer: Ein Abend mit Biermann
Andreas
Odenwald: ... setzt kein Moos an

Dezember 2001

Micha Brumlik: Aufbruch ins Haus der Hörigkeit
Brigitte Voykowitsch: Fötizid und Infantizid
Henky Hentschel: Freunde, Feinde, Mitmenschen! (Brief aus Kuba)
Bernhard Kathan: Gehn men Tauben vergiften im Park
Dietrich Krusche: "Kreuzzug" und "Gewissen"
Stefan Kubelka: Feindbild, Plural: Feindbilder
Statt einer Rezension (Lothar Machtan, Hitlers Geheimnis): Hitler war schwul
Sami Aldeeb: La situation poltique à la lumière du droit musulman
Erling Kristiansen: Die Entstehung eines Märchens
Stefanie Brauer: Heinrich Böll, "Briefe aus dem Krieg 1939-1945"
Anatol: Gezinkte Karten (Nadeem Elyas)
Izzat Majeed: Open Letter to Osama bin Laden
Ian Winchester: On Educating from a Single Book
Frank T. Zumbach: Der Besuch des großen alten Mannes

Januar 2002

Fritz R. Glunk: Die Eroberung, die steckenblieb (Kaschmir)
Interview with Sohail Zafar: There is a Future for Pakistan
Edouard Husson: Y a-t-il encore un projet européen ?
Dietrich Krusche: 'Wissen' in Zeiten der Information
Slavoj Zizek: Jenseits von Gut und Böse

Februar 2002
Anatol
: Über die sehr langsame Verfertigung der Gedanken beim Sprechen
Michel Pinton: Ben Laden et la faucheuse de marguerites
Andreas Odenwald: Für eine Handvoll Blue Notes ...
Eva Herold: Ist wirklich nichts mehr wie vorher? (FrauenFragen 8)
Hans Pfitzinger: Captain Flag: Ein amerikanischer Held
Stefanie Brauer: Erinnerungskultur
Eva Herold: 25 Jahre EMMA
Nicholas Martin: Yound and Decadent in Shanghai
Judith Brandner: Das Massaker von Tlalteloco
Atiq Rahimi im Interview mit Brigitte Voykowitsch
Linda Benedikt: Israelische Siedlungen in der West Bank

März 2002
Interview with Kanak Mani Dixit, Nepal (Brigitte Voykowitch)
Interview mit Michel Houellebecq (Volker Isfort)
Dietrich Krusche: Weltmacht und Weltmeinung
Vasile V.Poenaru: Europäisches Rumänien
Abdulahi A. An-Na'im: Religion and the Universality of Human Rights, part I
Eva Herold: Altsein ist irgendwie uncool, oder?
Hans Pfitzinger: Ein Eichhörnchen zum Beispiel (Nazim Hikmet)
Herbert Köhler:Ästhetik der Traumata - Inversion des Allegorischen
Cecilia Saltini: Italien ist anders (Silvio Berlusconi)
Omar Sheikh: Wie ich zum Kidnapper wurde
Peter Strong: The British Contemporary Art Scene I

April 2002
Abdulahi A. An-Na'im, Religion and the Universality of Human Rights, part II
Brigitte Voykowitsch: Gewalt und Staatsgewalt in Indien
Gottfried Fischborn: Geschichtsverlust Teil 1und Teil 2
Anant Kumar: Notizen aus dem modernen Bihar
J R Stepanoff:Die Nibelungen
Linda Benedikt: Israeli Perceptions of Palestinian Nationality
Peter Strong: The British Contemporary Art Scene II
Cecilia Saltini: Nur das "Sieb Europas?"
Nicholas Martin: Chinese Conversations
Werner Hörtner: Nicaraguas Ex-Präsidenten geht es an den Kragen
Gert Raeithel: Der pursuit of happiness in Amerikas Badehäusern
Kaddour: La pacification continue ...
Roger Scruton: Der Lobbyismus: Entdeckung eines Rhizoms
Peter Strong: The British Contemporary Art Scene III
Günther Zäuner: Alles paletti!

Mai 2002
Amadé Billesberger: Skate or Die!
Jürgen Kalwa: Terrorismus auf vatikanisch
Stefan Kubelka: Die Waffe der Religion
Marco Meng: Über den Alltag in Russland
Peter Strong: The British Contemporary Art Scene IV
Henky Hentschel: Brief aus Kuba
Sami A. Aldeeb Abu-Sahlieh: Avis sur l'étourdissement des animaux avant leur abattage
Frank T. Zumbach: Roger Casements geheime Mission
Eva Herold: Haben reiche Frauen ein schöneres Leben?
Werner Hörtner
: Die Wiedergeburt des Simón Riquelo
Brigitte Voykowitsch: Die Sklavenwirtschaft des 21. Jahrhunderts
Judith Brandner: Sport - und mehr (WM 2002)

Juni 2002
Kai Ehlers: Pressefreiheit - ein unpassender Begriff für Russland?
Michael Meyers: "Die unbefleckte Empfängnis" von Pierre Garnier
Henky Hentschel: Brief aus Kuba
Stefan Kubelka: Der Krieg ist aus
Interview mit Moncef Marzouki
Alexandra Simon: Wie Poesie entsteht
Zu Martin Walser: Antisemit ist er nicht, aber.
Stefanie Brauer: Pervers, hässlich und allenfalls "doitsch"
Stefan Kubelka: Die einsame Großmacht
Interview with Tom Segev
Joachim Rohloff: Verliefen sich im Wald
Fritz R. Glunk: Sprachspiele

Juli 2002
Kai Ehlers: Vom Think-Tank zur politischen Kraft?
Robert Lamberg: Salvador Allendes Chile in Dokumenten
Harmut von Hentig: Wo lernt man darüber urteilen, welche Gesellschaft wir haben wollen?
Brigitte Voykowitsch: Eine pakistanische Rockband für den Frieden
Cecilia Saltini: Terrorismus, italienisch
Judith Brandner: "Überleben am Abgrund"
Heinz Brahm: Die Beneš-Dekrete - Eine Gespensterdebatte
Werner Hörtner
: Der endlose Krieg
Dietrich Krusche: Martin Walser, der "Jude" im Tod eines Kritikers und ich als Leser
Umayma Ahmad al-Jalahma: (Offenbare Monster am Herd)
Edward Said: Palestinian Elections Now
Eva Herold: Gibt es eine Verschwörung der Frisöre?


August 2002
Stefan Kubelka: Zeit für die Wahrheit
Interview mit Professor Dr. Shalini Randeria
Nicholas Martin: When Enough is Enough (Seruvniks)
Gaby Weber: Eine reale Alternative
Interview mit Professor Beat Wyss

September 2002
Friedemann Bedürftig: Legende 1: Deutsche Forscher haben den Bau von Kernwaffen absichtlich hintertrieben
Rainer Brunner: Die "Islamische Charta" des Zentralrats der Muslime in Deutschland
Gottfried Fischborn: Fünf konstruktive Vorschläge für das zweite Fernseh-Duell
Volker Isfort: Spanischer Föderalismus
Fred König: Eine Reise wie gemalt
Cecilia Saltini: Der sogenannte "berechtigte Verdacht"
Tim Schaffrick: Die Ikone lebt (Patty Smith)
Friedemann Bedürftig: Ein NS-Wirtschaftswunder überwand die Krise?
Judith Brandner: Spurensuche nach einem vergessenen Künstler
Kai Ehlers: Mongolisten in Ulan-Bator
Hans-Christoph Neidlein:Vorreiter lassen sich nicht zurückholen
Philipp Reuter: Die Wahrheit liegt nicht in der Mitte

Oktober 2002
Friedemann Bedürftig: Zionisten arbeiteten den NS-Judenverfolgern in die Hände?
Brigitte Voykowitsch: Digitale Kluft
Hans-Christoph Neidlein: Global Compact der UN
Manfred Steinhuber: Verschwundene und Gedenktafeln zwischen Buenos Aires und Klosterneuburg
Interview mit Tiziano Terzani
Thukydides: Probleme einer Großmacht
Manfred Wegner: Ein unlösbares Dilemma?
Uwe Justus Wenzel: Ulrich K. Preuß über "Krieg, Verbrechen, Blasphemie"
Friedemann Bedürftig: Befehlsnotstand?
Judith Brandner: Jüdisches Leben in Österreich - eine untergehende Kultur?
Florian Coulmas: Müssen wir Amerika dankbar sein?
Eva Herold: Und wenn ich ein Mann wäre?
Christian Grote: Nepal-Tagebuch
Werner Hörtner: Aufstand im Hinterhof
Cecilia Saltini: Der Fußball in der Krise
Digitale Piraten - gefangen (Gerichtsurteil)

November 2002
Friedemann Bedürftig: Dem Nationalsozialismus waren Ehe und Familie heilig?

Stefan Kubelka: Am Tag danach
Hans-Christoph Neidlein: Brisanter UNDP-Bericht
Hans Pfitzinger: John Cage: 90, 50, 10
Vasile V. Poenaru: Elegant um das Lager herum
Manfred Steinhuber: Wie man eine Gedenktafel doch noch anbringt
Manfred Wegner: Boomende Scheunen
Michael Wolff: War, Simplified

Dezember 2002
Rainer Zenz: Das arisierte Alphabet
Friedemann Bedürftig: Das "Tagebuch der Anne Frank" sei eine Fälschung?
Yigal Bronner: Letter From an Israeli Jail
Kai Ehlers: Die "chinesische Frage"
Friedemann Bedürftig: Unüberlesbare Rachsucht
Vasile V. Poenaru: Vom Staatsmann, der kein Trottel war
Cecilia Saltini: "Pianisten"
Philipp Reuter: Was wussten, wieviel und warum?
Azam Nemati
: How to woo a Middle-aged Iranian Woman
Interview mit dem israelischen Historiker Ari Rath
Anonym: Der flüchtige Gewinn
Ulrich Scheske: Altchinesische Kriegslehren


Januar 2003
Friedemann Bedürftig: Die Legende vom armen Führer
Gottfried Fischborn: Kanoniker
Eva Herold: Emanzi...was?
Rudolf Gaßenhuber: Zu Joachim Koch, "Megaphilosophie - Das Freiheitsversprechen der Ökonomie"
Henky Hentschel: Freunde, Feinde, Mitmenschen! (Brief aus Kuba)
Martin Jänicke im Interview: Globalisierung stärkt eine anspruchsvolle Umweltpolitik
Lifestyle: Wer alles haben kann, wünscht sich nur noch die Zeit dafür
Henky Hentschel: Brief aus Havanna
Jürgen Kalwa: Der Kaufman von Hollywood
Tal Matalon im Interview mit Nicholas Martin
Norbert Mecklenburg: Polemik im "Divan" gegen die Buddhas von Bamian
Hans-Christoph Neidlein
: Umweltschutz in Russland
Robert Hunter über seine Rilke-Übersetzung (Interview, Auszug)

Februar 2003
Linda Benedikt: Wahlen als Überlebenshilfe
Florian Coulmas:
Die Freiheit und ihre Hüter
Stefan Kubelka: Wer einmal lügt
Hans Pfitzinger: Townes van Zandt
Cecilia Saltini
: Die definitive Fiat-Krise
Interview mit Peter Scholl-Latour
Alexandra Simon: Berührungsängste (Laura Bush und die Lyriker)
Tim Frohschütz: 0190 - 88 22 11 48
Eva Herold: Allaf. Helau.Tschingbumm.
Stefan Kubelka: Demokratie mit Gewalt
Max Mannheimer
im Interview
PNAC: Die Vorbereitung eines Angriffskriegs
Vasile V. Poenaru: Osteuropäische Gymnastik
Jorge Semprún: What Being "European" Means to Me

März 2003
Judith Brandner: Oaxaca
Kai Ehlers: Neue Integrationsräume in einer nachkolonialen Welt
Stefan Kubelka: New York ist nicht Genf
Hans Durrer: Swiss Press Photo 02
Uwe Ruprecht: Für eine Schachtel Zigaretten
Sascha Spangenberg: Norbert Bolz, Das konsumistische Manifest
Günther Zäuner: "ICH-AG"


April 2003
Ulrich Horstmann: "Die Monotonie des Schlachtens und Schädelspaltens"
Kriegsbilder: Das menschliche Gesicht des Krieges
Stefan Kubelka: Der Hegemon ist nackt
Matthias Claudius: Kriegslied
Vasile V. Poenaru: Wir kommen alle aus Afrika
Interview with Dr Alastair Reid: Should Regime Change Start at Home?
Cecilia Saltini: Die Italiener und der Krieg
Alexis de Tocqueville: Über die Demokratie in Amerika (Auszug)
Günther Zäuner: Bush ante portas
Uri Avnery: Gedanken zum Krieg
Tim Frohschütz: Schock und Schande
Hans Durrer
: Erzählen Fotos wirklich Geschichten?
Kai Ehlers: Wenn Philosophen heucheln
Henky Hentschel: Brief aus Havanna
Interview mit Gilles Kepel
Zwei Kirch-Sender verlieren gegen einen Autor (Gerichtsurteil König)
Zvi Kolitz: Jossel Rakovers Wendung zu Gott (Ausschnitt)
Hans Pfitzinger: So langsam wie möglich

Mai 2003
Uri Avnery: Das ist erst der Anfang
Stefanie Brauer: Der Mann der die Bücher aus dem Feuer holt
Gottfried Fischborn: Warum ich über "Amerikanisierung" schreiben wollte und nicht konnte
Jason Halperin: Patriotischer Überfall
Henky Hentschel: Brief aus Havanna

Brigitte Voykowitsch: Betool Khedairi's "A Sky So Close" (book review)

Juni 2003
Judith Brandner: Zwei Sozialreportagen der Jahrhundertwende
Gottfried Fischborn: Jahrgang 36 und in Sachsen
Eva Herold: Wer war das nochmal? (FrauenFragen)

Horst G. Krenzler: Überstunden für Giscard d'Estaing
Hans Pfitzinger: Kommerz fürs linke Herz
Brigitte Voykowitsch: Macondo, McOndo etc.
Klaus Weinzierl: keineahnung
John W. Dean: Ist die bewusst unwahre Angabe eines Kriegsgrunds ein Vergehen, das eine Amtsenthebung rechtfertigt?
Michael Meyers: Paradiesische Verschwendung
Henky Hentschel: Freunde, Feinde, Mitmenschen! (Brief aus Kuba)
Langston Hughes: Aussage vor dem McCarthy-Ausschuss
Jürgen Kalwa: Die "Koalition der Unwilligen"
Vasile V. Poenaru: Ein kurzgeschnittener Traum im Jungen Europa
Juliana Spitta: Menschen auf der Suche nach einer Sprache des Friedens

Juli 2003
Heinz Brahm: Dimitar Peschew und die Rettung der bulgarischen Juden
Stefanie Brauer: "Territories" - eine Ausstellung in Berlin über die umstrittenen israelischen Siedlungen auf palästinensischem Gebiet
Brigitta E. Ernst: Die einen wollen erinnern, die andern vergessen
Eva Herold: Bringt uns die
"Krise" modisch nach vorn?
Peter Lieb: Tagebuch eines Täters
Hans Pfitzinger: Sie wussten nochts vom Ozonloch

Brigitte Voykowitsch: Ein Dorf verschwindet in der Stadt

August 2003
Judith Brandner: Vom sanften und vom unsanften Reisen
Hans Durrer: Über Photographie
Tim Frohschütz: Die schlechten ins Kröpfchen
Henky Hentschel: Freunde, Feinde, Mitmenschen! (Brief aus Kuba)
Brigitte Voykowitsch: Unrund laufende Image-Maschine

September 2003
Gottfried Fischborn: Der kurze Sommer der Nostalgie
Manfred Steinhuber: Pinochets Funksprüche am 11. 9. 1973
Linda Benedikt: Die Hoffnung der Verzagten
An Architektur: Offshore-Gefangenenlager (Guantánamo u.a.)
Dietrich Krusche: Hybris und Blindheit - ein Schadensbericht: IMS - eine neue Männerkrankheit
Eva Herold: IMS - eine neue Männerkrankheit
Hans-Christoph Neidlein: Mobile Bevölkerungen

November 2003
Kurt Peter Merk: Was bringt der Patriot Act II?
Jürgen Kalwa: Afrika-Amerikaner auf der Suche nach ihrer Identität
Werner Hörtner: Die Stadt der toten Mädchen
Susanne Brauer: Ein Richard-Wagner-Stipendium
Uwe Ruprecht: Unsterbliche Nazis (Walter Schellenberg)
Christoph Schulte: Nicht immer nur Moses Mendelssohn (Haskala)
Vasile V. Poenaru: Gesundheit auf kanadisch (SARS)
Brigitte Voykowitsch: Die Vergangenheit und ihre Gegenwart (Khmers Rouges)
Cecilia Saltini: Wo warst du, als das Licht ausging?

Dezember 2003
Dietrich Krusche: Verstolpertes Aufeinanderzugehen
Hans-Christoph Neidlein: Im Angebot - Schöne Neue Welt
Brigitte Voykowitsch: Recycling der Gewalt
Judith Brandner: Die Diktatur der Weltwirtschaft
Carl Amery: Der Protest der drei Nonnen - Der Geist und der Buchstabe
Hans Pfitzinger: Schwierigkeiten beim Schreiben
Sprachregelungen

Januar 2004
Hans Durrer: In der Schusslinie - Wie fotografieren Fotografen?
Francisca Zecher: Verheimlichte Hinrichtungen in der DDR
Ursula Batz, Brigitte Voykowitsch: Die selbstbewussten Iranerinnen
Eva Herold: Wenn Männer zu viel reden - Frauen und Tiere
Ulrich K. Preuß: Von der absoluten und der relativen Sicherheit


[hier endet die Online-GAZETTE, und zwei Monate später, im März 2004, erschien die erste Nummer der gedruckten GAZETTE)





Lyrik
Marjana Gaponenko; Johann Georg Fischer, Nur einen Mann aus Millionen!; Charles Baudelaire, Das Geschmeide; Gerburg Garmann, Ballade des Wurzelwächters; Mariela Sartorius, Die Farbe der Musik - Aus der Traum - Stille Nacht; Gerburg Garmann: Maconas; Achim Wagner, siddharta fragment / kadaverschau /für leonora carrington); Gerburg Garmann: Clément Janequin, In diesem Maienmonat (Übs.); Pierre Garnier:L'immaculée conception; Martin Walser: Festtagsheraldik; Silvia Sernau: Wendunmut und Leidvergesz; Gerburg Garmann: Reimlos den Rundköpfen, den spitzen - Von handfesten Gründen und tapferen Schneidern; Sascha Spangenberg: DELISCHE TÄNZERINNEN; Kriegs-Vaterunser 1914; Anant Kumar: Die Tochter Brahmas - Der Shudra-Junge; Wir stimmen uns auf den Krieg ein; Ricarda Huch, Der fliegende Tod; Boris Vian, Le déserteur; Phil Ochs, I Ain't Marching Anymore; Gerburg Garmann, Kuba, Doughnuts, Wintersalz; Sissy de Leu, die bergin - fette frau; Billy Collins, LITANY;

Galerie
Steffen Kluge; Hubert Kretschmer; Lisa Fuhr; Lisa Fuhr; Augusta Laar; Omid Salehi; "Terror-Kinder"; Hubert Kretschmer; Jimmy Stepanoff;

Kurzgeschichte, Kurzprosa
Maja Das Gupta:,Hoheslied; Matthias Falke, Warten auf Blau; Kristine Greßhöner, Immer; Matthias Falke, Die Erzählung;Marco Serbanescu , Zugfahrt nach Straßburg; Sascha Becker, Der Sturm; Matthias Falke, Ein Anruf; Matthias Falke, Die Höhle; Harri Engelmann, Steinsalz; Hannes Blank, Wasserwerk; Manfred Wieninger, Bericht an die Akademie; Ernst Albert, Horizontale Schwerkraft;
Stefan Mangold, Im Orchester; Olaf Reins, Die Beerdigung des P. Laurenzio. Eine Erzählung in 36 Kurzprosaschnipseln; Matthias Falke, Billigmann; Romina Lutzebäck, Fackelzug; Rupprecht Mayer, Sechs Kurzprosatexte; Stefan Mangold, Cousine Claudia in Frankfurt zu Besuch; Rupprecht Mayer, Lehmanns Tanz; Hannes Blank, Eine Weihnachtsgeschichte; Matthias Falke, Neonsalmler; Stefan Mangold, Vom Treffen in Stuttgart mit Natali Lewski; Matthias Falke, Das Wahdi Er-Wu'Duh; Rupprecht Mayer, Das Ende eines Komparatistenkongresses; Matthias Falke, Skizzen

Fundsache
E.T.A.Hoffmann und Jean Paul; Johannes Baumgarten, Der rothe Mann und sein Untergang; N. N., "Röschen!", eine Audio-Beschwerde (Original)

Unzeitgemäß
Eric Hoffer;

Marginalien
Hat der Deutsche Grund, auf seinen Namen stolz zu sein? (Venn's Aufsätze, 1899); The Military Inferiority Complex (Pentagon Memo); Alexandra Simon: Aufwand und Ertrag;